Startseite -> Schützenverein -> Jungschützen

Jungschützen


Jungschützen im Allgemeinen Bürgerschützenverein sind Jugendliche im Alter von 16-18 Jahren. Bereits in diesem Alter könnt ihr aktiv am Vereinsleben teilnehmen und seid zu allen Veranstaltungen bzw. Versammlungen der Vereins eingeladen.
Auch am jährlichen Schützenfest mit dem Vogelschießen am Pfingstsonntag könnt ihr selbstverständlich teilnehmen.
Nur die Königswürde dürft ihr in diesem Alter noch nicht erringen.
Als Ersatz dafür veranstalten wir neben dem Kinderschützenfest am Pfingstsamstag ein eigenes Vogelschießen nur für die Jungschützen des Vereins auf unserer großen Vogelstange im Schützenwald.
Jeder Schuss für euch ist natürlich kostenlos. Für das Erringen der Königswürde (Jugendkönig) erhaltet ihr ein Königsgeld in Höhe von 50 Euro in Bar.

Die Mitgliedschaft als Jungschütze ist bis zum vollendeten 18. Lebensjahr beitragsfrei. Erst nach eurem 18. Geburtstag müsst ihr euch nach einer erneuten Anfrage durch den Verein entscheiden, ob ihr weiterhin Mitglied bleiben möchtet. Erst dann wird ein Beitrag von derzeit 25 Euro pro Jahr fällig.

Neben dem Jugendschützenfest versuchen wir auch noch weitere Veranstaltungen ausschließlich für die Jungschützen auf die Beine zustellen. So findet mindestens einmal im Jahr ein Treffen für die Jungschützen statt, zu dem ihr gesondert eingeladen werdet. Auch an einem Fußballturnier in der Soccerhalle in Steinfurt haben die Jungschützen bereits teilgenommen.


Mitglied werden als Jungschütze

Ihr wollt als Jungschütze dem Allgemeinen Bürgerschützenverein beitreten?
Dann ladet euch die Beitrittserklärung für Jungschützen herunter und werft diese ausgefüllt bei einem Vorstandsmitglied in den Briefkasten.
Wenn ihr noch Fragen habt, oder weitere Infos benötigt, dann klickt einfach auf den Menüpunkt "Kontakt" und schreibt eine Mail an den Verein.

Mitglied werden als Jungschütze (Beitrittserklärung als pdf-download)


Jugendabend 2009

Zu einem zwanglosen und unverbindlichen Abend hatte der Vorstand des Allgemeinen Bürgerschützenvereins alle Mitglieder und Nichtmitglieder ab 16 Jahren ins Clubheim des Gladbach-Fanclubs (Gaststätte Pieper) herzlich eingeladen.
Vom Jugendwart gab es viele Infos zum Schützenverein und über die im ganzen Jahr stattfindenden Veranstaltungen. Besonders hervorgehoben wurde das alljährliche Jugendschützenfest. Hier kann der Jungschütze die Königswürde und damit 50 Euro in bar erringen.
Jungschütze kann jeder Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren werden!
Bis zum 18. Lebensjahr ist die Mitgliedschaft im Allgemeinen Bürgerschützenverein kostenlos. Erst danach wird erneut angefragt, ob eine Aufnahme in den Verein erfolgen soll. Aktueller Jugendwart ist Thomas Woltering.
Quelle: Münstersche Zeitung


 
© Allgemeiner Bürgerschützenverein Metelen 1907 e.V. - Impressum -