Startseite -> Aktuelles -> Osterversammlung 2018

Osterversammlung 2018


Pfingsten kann kommen

Am Samstagabend haben sich 70 Schützen des Allgemeinen Bürgerschützenvereins im Saal der Gaststätte Pieper zur Osterversammlung getroffen. Neben einer Vorschau auf das nahende Schützenfest standen vor allem Ehrungen auf der Tagesordnung.

Der Vorsitzende Uwe Krude stellte die Planungen für das Schützenfest vor. Dieses beginnt am 12. Mai (Samstag) mit dem Gang zur Schützenmesse und anschließendem Zweigwegbringen. Am 18. Mai (Freitag) geht es weiter mit dem Schmücken des Zeltes, ehe tags darauf das Kinder- und Jugendschützenfest sowie der „Alte Thron“ stattfinden. Der 20. Mai (Sonntag) steht ganz im Zeichen des Königsschießens und des „Neuen Throns“. Abgerundet wird das Schützenfest mit dem Frühshoppen am 21. Mai (Montag).

Uwe Krude machte keinen Hehl daraus, dass er sich für die Schützenmesse eine größere Beteiligung der Mitglieder wünscht. Der erste Vorsitzende rührte daher die Werbetrommel und versprach einen eigens auf den Schützenverein zugeschnittenen Gottesdienst.

Über das Schützenfest hinaus präsentierte Uwe Krude weitere Vereinsaktivitäten. So soll beim Fettmarkt wieder ein Looping-Louie-Turnier veranstaltet werden. Zudem nimmt der Verein an dem zum 500-jährigen Bestehen des Schützenvereins Sellen-Veltrup organisierten Sternenmarsch teil.

Als i-Tüpfelchen präsentierte der Vorsitzende die Pläne zum vereinseigenen Jubiläum zum 111-jährigen Bestehen. Mit einer Vielzahl an Attraktionen möchte der Verein am 9. Juni (Samstag) auf seine Geschichte zurückblicken.

Für den Offizierskorps freute sich General Tom van Goer über die gestiegene Zahl der Offiziere. Seinen Bericht fasste er mit den Worten „Pfingsten kann kommen“ zusammen.

Quelle: Münstersche Zeitung

 
 
© Allgemeiner Bürgerschützenverein Metelen 1907 e.V. - Impressum -