Startseite -> Aktuelles -> Generalversammlung 2018

Generalversammlung 2018


Husch im Busch
Verein wird 111 Jahre alt, gibt sich ein neues Logo und verspricht Überraschendes


Eine zukunftsweisende Generalversammlung im Vereinslokal Heiner Pieper hatten die Mitglieder des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Metelen am vergangenen Samstag. Rund 90 Schützen folgten der Einladung des Vorstandes. Darunter auch der König Guido Terwolbeck und der Vereinskaiser Frank Fleige.

Der Vorsitzende Uwe Krude, der für weitere drei Jahre im Amt bestätigt wurde, stellte die 24 Neuaufnahmen des vergangenen Jahres vor. Insgesamt sind die Allgemeinen Bürgerschützen nun 787 Mitglieder stark. Klaus Althoff wurde als Beisitzer wiedergewählt.

Nach dem Geschäftsbericht stellte der Kassierer Michael Beumer die finanzielle Situation des Vereins dar. Aufgrund steigender Kosten und der demografischen Entwicklung wurde aus der Versammlung heraus der Antrag gestellt, den Jahresbeitrag auf 40 Euro zu erhöhen. Nach der Abstimmung bestätigten die Schützen mit großer absoluter Mehrheit die Beitragsanpassung, die ab diesem Jahr gilt. Die letzte Beitragserhöhung liegt fast 20 Jahre zurück. Der Verein sichert sich mit der Anpassung die finanzielle Zukunft und es kann weiterhin sicherstellen werden, dass das Schützenfest auf dem gewohnten Niveau mit allen Annehmlichkeiten durchgeführt werden kann, schreibt der Verein in einem Pressebericht.

Uwe Krude bat die Schützen, sich den 9. Juni (Samstag) vorzumerken. „Wir feiern in diesem Jahr unser 111-Jähriges. An diesem Tag wollen wir etwas Besonderes mit euch unternehmen. Unter dem Motto ,Husch im Busch werden wir einen tollen Tag mit euch verbringen“. Details versprach er auf der Osterversammlung am 7. April (Samstag).

Thomas Woltering und Udo Bockholt stellten das erste Logo der Vereinsgeschichte der Allgemeinen Bürgerschützen vor. Nach über zwei Jahren Entwicklung hat der Vorstand ein Logo entworfen, welches künftig im Schützenbetrieb eingesetzt wird. „Die Merchandising-Maschine ist schon in Gang gesetzt“, wird Udo Bockholt in dem Bericht zitiert, worauf General Tom van Goer mit einem Schmunzeln bemerkte, dass er sich sogar Bettwäsche mit dem Logo vorstellen könnte.

Die Generalversammlung beendete Uwe Krude mit dem Wunsch, viele Schützen beim Start des Schützenfestes am 12. Mai (Samstag) bei der Schützenmesse und anschließendem „Zweigwegbringen“ begrüßen zu dürfen, um für das kleine Jubiläum einen Traumstart hinzulegen.

Quelle: Westfälische Nachrichten

 
© Allgemeiner Bürgerschützenverein Metelen 1907 e.V. - Impressum -